Spielsucht

Woran erkenne ich, dass ich spielsüchtig bin? An wen kann ich mich wenden und wo bekomme ich Hilfe?

Keine Macht der Spielsucht

Wie jede Suchterkrankung, ist auch die Spielsucht ziemlich gefährlich und äußerst ernst zu nehmen. In diesem Abschnitt möchten wir uns den wichtigsten Anzeichen der Spielsucht widmen und den Betroffenen ein paar Empfehlungen geben, um das Problem hoffentlich wieder in den Griff zu bekommen.

Spielsucht ist eine schleichende Suchtkrankheit, die zu Störungen in der Persönlichkeit und im Verhalten führen kann. Die Betroffenen sind abhängig von Glücksspielen und können ihr Spielverhalten meist nicht mehr unter Kontrolle halten. Sie verdrängen die Wahrheit, dass sie eigentlich mit echtem Geld spielen und nicht mit virtuellen Casino Münzen, bis sie alles verzockt haben. Experten warnen, dass alleine in Deutschland die Anzahl der Spielsüchtigen sich auf mehrere Hunderttausende beläuft und man in den nächsten Jahren mit einer Steigerung der Spieler rechnet.

Es gibt eine Reihe von Verhaltensweisen, die ein Anzeichen für eine Spielsucht sein können. Diese Verhaltensweisen verlaufen fast immer nach dem gleichen Muster. Nach den anfänglichen Glückssträhnen, wird das Glücksspiel immer mehr zum Lebensinhalt. Die Familie und Beruf werden vernachlässigt und man zieht sich immer mehr aus dem sozialen Umfeld zurück. Im weiteren Verlauf kann es dann zu Wohnungs-, Arbeitsverlust und in ernsthafteren Fällen sogar zu Suizidgedanken kommen.

Was könnten Symptome für eine Spielsucht sein?

Im Folgenden haben wir für Sie eine Liste mit typischen Verhaltensweisen eines Spielsüchtigen zusammengestellt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass einer oder mehrere dieser Punkte auf Sie oder jemanden den Sie kennen zutreffen, sollten Sie unbedingt professionelle Hilfe aufsuchen und über eine entsprechende Behandlung nachdenken!

  • Sie haben keine Kontrolle mehr über Ihre Ausgaben im Casino
  • Sie denken nur noch über Ihre Gewinne nach, aber nicht über Ihre Verluste, die Sie bislang einstecken mussten
  • Sie haben viele erfolglose Versuche hinter sich, um vom Glücksspiel loszukommen oder das Spielen einzuschränken
  • Das Spielen wird zu Ihrem zentralen Lebensinhalt und Sie versuchen es vor anderen (Familie und Freunden) zu verheimlichen
  • Unruhe und Gereiztheit treten auf, wenn Sie nicht spielen können
  • Durch wiederholte Einsätze versuchen Sie Ihre früheren Geldverluste auszugleichen
  • Sie borgen sich Geld von Dritten, um spielen zu können

Wo bekommt man Hilfe, wenn man merkt, dass man spielsüchtig ist?

Wenn mehrere der oben genannten Symptome auf Sie zutreffen, sind Sie wahrscheinlich Spielsucht gefährdet. Der erste Schritt für eine Heilung ist es sich einzugestehen, dass man ein ernshaftes Problem mit dem Glücksspiel hat. Einsicht ist also der erste Weg zur Besserung!

Im Folgenden möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, die Ihnen dabei helfen sollen, sich von einer Spielsucht zu befreien oder zumindest den Zustand der Sucht verbessern:

  • Lassen Sie Ihr Casino-Spielerkonto sperren. Als Spieler haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich selbst vom Spielangebot auszuschließen. Das kann ganz einfach über den Weg einer E-Mail passieren, indem man Kontakt zum jeweiligen Kundendienst aufnimmt.
  • Melden Sie ihre Kreditkarte ab. Falls sie auf eine solche nicht verzichten können, geben Sie die Karte an eine Vertrauensperson, die auch die Auszüge kontrollieren kann. Diese bucht dann z.B. Flüge für Sie.
  • Vermeiden Sie Lokale, in denen Glücksspiele angeboten werden. Halten Sie sich fern von Kneipen, Bars oder Clubs, in denen Glücksspiele angeboten werden.
  • Verbringen Sie weniger Zeit mit Leuten, die dem Glücksspiel nachgehen. Sie sollten sich Freunde suchen, die Glücksspiele nicht mögen. Es ist nicht leicht eine neue Gewohnheit anzunehmen, wenn man sich monate- oder sogar jahrelang mit Glücksspielen beschäftigt hat. Auf jeden Fall müssen Sie sich mit anderen Menschen umgeben, die sich mit anderen Dingen beschäftigen.
  • Nehmen Sie möglichst früh professionelle Hilfe in Anspruch! Es ist nämlich äußerst schwierig, wenn fast unmöglich, eine Spielsuch ohne professionelle Hilfe in den Griff zu bekommen oder sogar zu heilen.

Es gibt heutzutage für Spielsucht-Betroffene ein sehr großes Angebot an Beratungsstellen einschließlich Fachkliniken, Selbsthilfegruppen und Psychotherapeuten. Wenn Sie anfänglich anonym bleiben möchten, gibt es auch die Möglichkeit eines Beratungstelefons. Im Folgenden möchten wir Ihnen ein paar profesionelle Einrichtungen nennen, die Ihnen bei der Bekämpfung Ihrer Spielsucht behilflich sind:

Wir sind der Meinung, dass das Spielen in einem Online Casino Spaß machen soll! Wenn Sie aber merken, dass das Glücksspiel Ihnen mehr Leid als Freude bereitet, sollten Sie sich unbedingt in eine professionelle Behandlung begeben, bevor Sie Ihr ganzes Leben aufs Spiel setzen und Ihr ganzes Vermögen verlieren!

Wissenswertes zum Bonus

    • Attraktive Bonusangebote
    • Wir haben eine kleine, aber feine Auswahl an Bonusangeboten zusammengestellt. Wo finden Sie diese? hier.
    • Bonus angenommen? Bedingungen beachten
    • Nach Annahme eines Bonus ist es wichtig, die Bedingungen zu lesen und auch zu verstehen. Wir erklären es Ihnen hier.
    • Mit Bonus Roulette spielen
    • Das war bisher nicht gern gesehen in Casinos. Mittlerweile ist das aber kein Problem mehr, es gibt viele Casinos mit der Erlaubnis, auch mit Bonusgeldern Roulette zu spielen.