Missbrauch von Boni und wie man es vermeidet, beschuldigt zu werden

Bonus

Online-Casinos bieten Spielern eine Vielzahl von großzügigen Boni und Angeboten. Damit wollen sie Spieler dazu verführen, sich in einem Casino anzumelden und auch in der Zukunft immer wieder in das Casino zu kommen.

Es gibt viele Arten von Boni, dazu zählen zum Beispiel kostenlose Chips für ein bestimmtes Spiel oder ein Bonus, für den keine Einzahlung nötig ist und der genutzt werden kann, um das Casino und alle dort angebotenen Spiele zunächst einmal zu testen.

In manchen Fällen missbrauchen Spieler allerdings die großzügigen Angebote in einem Casino, indem sie ein Angebot nutzen und sich dann im nächsten Casino anmelden, um dort ebenfalls einen Bonus zu nutzen, ohne danach jemals zu spielen. Andere Spieler haben sich sogar noch deutlich kompliziertere Tricks ausgedacht, um Bonusangebote für ihre Zwecke zu missbrauchen.

Europa Casino

Vielleicht fragen Sie sich selbst, warum ein Bonus überhaupt genutzt werden sollte, wenn Sie diesen nicht nutzen können, ohne dass Sie dabei Ihr eigenes Geld riskieren. Die Antwort ist, dass Sie das durchaus tun können, allerdings gibt es eine Grenze zwischen der Nutzung und dem Missbrauch, wenn es um einen Bonus geht. Der Begriff Bonusmissbrauch ist eine echte Grauzone. Ob ein Spieler den Bonus missbräuchlich verwendet hat, darf in der Regel das Management in einem Casino selbst entscheiden. Das gilt vor allem dann, wenn es sich nicht um einen offensichtlichen Fall handelt.

Hier werfen wir einen Blick auf die verschiedenen Aspekte von Boni in Casinos, wie Online-Casinos diese Angebote überwachen und wie Sie diese Boni nutzen können, ohne dabei als missbräuchlicher Nutzer eines solchen Angebots beschuldigt zu werden.

Bonusregeln und Bedingungen in Casinos

Jeder Bonus und jedes Angebot in einem Casino gilt nur in Verbindung mit einigen Regeln, die in den dazugehörigen Bedingungen aufgelistet werden. Viele Spieler lesen diese Regeln nicht, bevor sie ein Angebot akzeptieren, allerdings ist es sehr wichtig, dass Sie das tun, wenn Sie den Bonus genießen wollen und vor allem wenn Sie sich später die Gewinne, die Sie damit vielleicht erzielen, auszahlen lassen.

Ganz allgemein bieten Online-Casinos Ihnen die Möglichkeit, ein Konto pro Haushalt zu eröffnen. Darüber hinaus werden vor einer Auszahlung Dokumente verlangt, mit denen Sie Ihre Adresse oder Ihre Identität nachweisen, auch eine Kopie der Kreditkarte gehört oft dazu. Darüber hinaus kann es sein, dass Ihre IP-Adresse, die Seriennummer der Festplatte und andere Daten aufgezeichnet werden, um dafür zu sorgen, dass Sie nicht unter verschiedenen Namen mehrere Konten eröffnen.

Es gibt Spieler, die diese Praktiken durch die Nutzung von IP-Blockern und mit Hilfe von gefälschten Dokumenten umgangen haben, um mehrere Boni nutzen zu können. Allerdings finden Casinos das in der Regel heraus und setzen Spieler, die solche Versuche unternommen haben, auf die schwarze Liste.

Umsatzbedingungen

Einerseits ist es mit einem Bonus in einem Online-Casino in der Regel möglich, länger zu spielen, da Sie mehr Credits setzen können. Gleichzeitig gelten für einen Bonus allerdings bestimmte Umsatzbedingungen. Das bedeutet, dass Sie eine bestimmte Zahl von Credits auf bestimmte Spiele im Casino setzen müssen, bevor Sie eine Auszahlung anfordern können.

Auch diese Anforderungen werden in den Bedingungen, die zu einem Angebot gehören, genau aufgelistet. Es ist wichtig, dass Sie sich die Bedingungen durchlesen, um zu wissen, ob diese fair und akzeptabel sind. Schließlich unterscheiden sich die Umsatzbedingungen von Casino zu Casino.

Überwachung der Spielmuster

Die Überwachung der Spielmuster wird von Online-Casinos sehr ernst genommen, da sie auf diese Weise herausfinden können, ob es verdächtige Muster beim Spielen im Casino gibt. Abgesehen von Betrügereien der Spieler sind verdächtige Muster eine der häufigsten Ursachen dafür, dass Spieler beschuldigt werden, einen Bonus missbraucht zu haben.

In den Bedingungen, die zu jedem Angebot gehören, finden Sie eine Klausel, in der festgelegt wird, dass ein Casino eine Auszahlung erst dann freigibt, wenn die Muster Ihrer Einsätze mit Blick auf Unregelmäßigkeiten überwacht wurden. Dazu gehören Hedge-Einsätze, das Setzen auf einen 50:50-Ausgang sowie Einsätze, bei denen Sie 30 Prozent oder mehr der Bonusgutschrift auf einmal setzen. All das kann als unregelmäßig angesehen werden, wenn es um die Umsatzbedingungen geht, die Sie für einen Willkommensbonus erfüllen müssen. In der Klausel können Sie in der Regel lesen, dass ein Casino solche Einsätze als unregelmäßig beschreiben kann, sodass eine Auszahlung an den Spieler nicht vorgenommen wird.

Auch hier sind die Geschäftsbedingungen wichtig. Wenn darin Klauseln enthalten sind, die so wie oben beschrieben aussehen, dann sollten Sie als Spieler wissen, welche Einsätze Sie meiden sollten. Das ist wichtig, wenn Sie sich die möglichen Gewinne später auszahlen lassen wollen.

Allerdings kann es durchaus sein, dass die Bedingungen nicht eindeutig sind. In diesen Fällen merken Sie vielleicht gar nicht, dass Sie auf eine verbotene Art und Weise spielen, zum Beispiel dann, wenn Sie beim Pokern mit Ihrem Bonusguthaben den Einsatz verdoppeln. Wenn Sie die Bedingungen aufmerksam lesen, dann sollten Sie auf alle Klauseln achten, in denen es um den Missbrauch von Boni geht, aber auch um das Schließen eines Kontos, das Verfallen von Bonusguthaben und bestimmte Einsatzmuster. Falls Sie dazu noch fragen haben, sollten Sie eine E-Mail an den Support im Casino schreiben, bevor Sie spielen, damit Sie bei Ihren Lieblingsspielen keine Einschränkungen fürchten müssen.

Es ist sinnvoll, die Bedingungen schriftlich vorliegen zu haben, damit Sie sich im Streitfall mit dem Casinomanager in Verbindung setzen können. Dieser hat das letzte Wort, wenn es um einen Bonus geht.

Einige Dinge können Sie ganz einfach vermeiden:

  1. Lesen Sie immer die Bedingungen und gehen Sie nicht davon aus, dass diese in jedem Casino gleich sind.
  2. Nehmen Sie nicht einfach eine Einzahlung vor, um den Bonus zu kassieren, bevor Sie auf Spiele mit einem geringen Risiko setzen und sich die Gewinne dann sofort auszahlen lassen, wenn Sie die Umsatzbedingungen erfüllt haben. Das sieht verdächtig aus. Stattdessen sollten Sie das Bonusguthaben nutzen, um einige Spiele mit einem hohen Risiko zu testen, für die Sie Ihr eigenes Geld eher nicht riskieren würden.
  3. Versuchen Sie nicht, einen Bonus mehr als ein einziges Mal in Anspruch zu nehmen (wenn es sich nicht um ein wiederkehrendes Angebot handelt), indem Sie beispielsweise mehrere Konten anlegen. Mitarbeiter von Casinos achten auf solche Dinge. Sie werden deshalb in der Regel sehr schnell vom Casino ausgeschlossen.
  4. Wenn Sie mit Bonusguthaben spielen, sollten Sie nur die Spiele nutzen, die in den Umsatzbedingungen aufgeführt werden. Vermeiden Sie die Spiele, die darin nicht zu finden sind, während Sie mit dem Bonusguthaben aktiv sind.
  5. Es kann sein, dass Sie vor einer Auszahlung verschiedene Dokumente vorlegen müssen, um Ihre Identität nachzuweisen.

Wie Sie vorgehen, wenn Sie zu Unrecht beschuldigt werden

Schlechte Online-Casinos nutzen oft den Begriff Bonusmissbrauch, um Spielern nicht die Chance zu geben, hohe Gewinne zu kassieren. Deshalb ist es wichtig, nur ein zuverlässigen und lizenzierten Casinos zu spielen, die ein eCogra-Siegel erhalten haben. Dadurch wird sichergestellt, dass es einen Dritten gibt, der bei Streitigkeiten vermitteln kann, falls Sie das Gefühl haben, dass Sie unschuldig waren.

Wenn es zu einem Streit über den Bonusmissbrauch kommt, sollten Sie immer mit dem Support chatten, um mehr über das Problem zu erfahren. Danach sollten Sie die Bedingungen überprüfen, ebenso wie die bisherige Korrespondenz, die Sie zuvor vielleicht schon mit dem Casino hatten, wenn Sie mehr über die Bedingungen erfragt haben.

Wenn Sie das Problem nicht lösen können, aber unschuldig sind, können Sie einen weiteren Schritt unternehmen und eCogra kontaktieren, um sich dort zu beschweren.

Dabei sollten Sie daran denken, dass Online-Casinos viele tolle Boni und Angebote präsentieren. Allerdings ist solch ein Angebot niemals kostenlos, deshalb sollten Sie immer genau auf die Bedingungen achten, bevor Sie sich entscheiden, mit dem Spielen zu starten. Wenn Sie das Angebot akzeptieren, dann sollten Sie verantwortungsbewusst damit umgehen und die Bedingungen beachten, um später keine Probleme zu haben.