Wie gross sind die Chancen auf einen Slots-Jackpot?

Wenn Sie ein Casino besuchen, entweder ein ganz normales oder eines im Internet, dann ist es sehr schwierig, nicht der Versuchung der Zähler für die progressiven Jackpots zu erliegen. Diese zeigen nicht nur blinkende Lichter, sondern auch immer höhere Summen an.

Wenn es Ihnen genau wie den meisten anderen Spielern geht, dann haben Sie ganz bestimmt auch schon einmal davon geträumt, wie Sie das Geld aus einem solchen Gewinn ausgeben würden. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, wie hoch die Chancen auf den Gewinn eines solchen Jackpots tatsächlich sind? Wenn Sie nicht wollen, dass wir Ihre Träume platzen lassen, sollten Sie jetzt nicht weiterlesen.

Es gibt verschiedene Arten von Spielautomaten und entsprechend auch verschiedene Typen, die daran spielen. Welcher Spielautomaten-Typ Sie sind, können Sie hier herausfinden!

Wenn Sie allerdings mehr über Ihre Chancen erfahren wollen, dann lassen Sie uns einen Blick auf die Mathematik hinter dem Jackpotgewinn werfen.

Wenn Sie an einem normalen Slot mit drei Walzen spielen, die auf jeder Walze insgesamt 20 Positionen enthält, dann müssen Sie einfach die drei Walzen miteinander multiplizieren. Das bedeutet, dass die Chancen auf einen Jackpot bei 8000:1 liegen. Bei einer zufälligen Zahl von Spins können Sie also davon ausgehen, dass Sie im Schnitt bei einem von 8000 Spins die Symbole in der Reihenfolge sehen, die für den Gewinn des Jackpots nötig ist.

Sollten Sie sich dazu entscheiden, an einem Slot mit vier Walzen zu spielen, der ebenfalls 20 Positionen pro Walze enthält, dann werden die Chancen wie folgt berechnet: 20x20x20x20 = 160.000:1. Bei einem Slot mit fünf Walzen und jeweils 20 Positionen liegen die Chancen dann bei 3,2 Millionen:1.

An dieser Stelle kann es sein, dass Sie sich selbst fragen, ob die Chancen wirklich so gering sind. Die Antwort ist ein klares Ja. Bedeutet das, dass Sie 8000 Münzen in einen Slot mit drei Walzen werfen müssen, um den Jackpot von 4000 Münzen zu knacken? Natürlich nicht.

Wenn Sie an einem Slot mit drei Walzen spielen, wissen Sie nicht, ob seit dem letzten Jackpotgewinn ein Spin oder schon 7999 Spins gespielt wurden. Außerdem erhalten Sie, wenn die Auszahlungsquote eines Slots 90 Prozent beträgt, auch schon vor dem Gewinn eines Jackpots eine ganze Reihe von kleineren Gewinnen. Das bedeutet, dass Sie den Spin-Button 8000 Mal drücken können, allerdings wird Sie das nicht 8000 Münzen kosten.

Lassen Sie uns noch einmal etwas genauer auf diesen Aspekt achten. Nehmen wir an, dass Sie an einem Slot mit drei Walzen spielen, der eine Auszahlungsquote von 97 Prozent bietet. Für jeden Euro den Sie hier setzen, erhalten Sie also im Schnitt 97 Cent zurück. Im Einzelfall kann es jedoch sein, dass Sie mit der ersten Münze, vielleicht aber auch mit der zehnten Münze, den Jackpot knacken, während Sie zugleich einige kleinere Gewinne erzielen. In anderen Fällen erhalten Sie hingegen gar keine Gewinne.

Statistisch gesehen werden Sie an einem Spielautomat, der tatsächlich eine Auszahlungsquote von 97 Prozent bietet, für einen Einsatz von 8000 Münzen einen Gewinn von 7760 Münzen erzielen. Das bedeutet, dass Sie bei einem Wert von einem Euro pro Münze nur 240 Euro verlieren werden. Wer von diesen Durchschnittswerten profitiert, hängt vor allem von Ihrem Glück und von den zufälligen Ergebnissen ab. Im Gegensatz zu einer weit verbreiteten Meinung ist es nicht möglich, genau vorherzusagen, wann ein Slot Gewinne ausschütten wird. Es kann sein, dass das Spiel über längere Zeit gar keine Gewinne ausschüttet, sodass Sie 3000 Euro setzen müssen, bevor Sie überhaupt ein wenig Geld gewinnen. In anderen Fällen wird der Jackpot mehrere Male an einem einzigen Tag ausgeschüttet. All das wird zufällig festgelegt, Sie müssen also auf Ihr Glück vertrauen.