Warum Casino-Experten bei Slots nicht immer recht haben

Viele Casino-Experten glauben, dass die beste Slot-Strategie für einen Spieler darin besteht, überhaupt keine Slot-Maschinen zu spielen. Der Grund dafür liegt darin, dass Slots im Vergleich zu anderen Casino-Spielen nicht den niedrigsten Hausvorteil bieten.

Spieler von Online-Slots stehen im Durchschnitt einem Hausvorteil von 5 % bis 6 % gegenüber, während konventionelle Casinos einen Vorteil irgendwo zwischen 5 % und 12 % aufweisen.

Während es also sicherlich unübersehbar ist, dass Slots nicht einmal annähernd gleichziehen mit Tischspielen wie Blackjack (mit einem Hausvorteil zwischen 0,5 % und 2 % abhängig von der Spielstrategie), Baccarat (1,06 % Hausvorteil), Craps (mit einem Hausvorteil von 1,36 %) – so liegen die Experten auch nicht völlig richtig mit dem Ratschlag an uns, die Finger von den Slot-Maschinen zu lassen. Werfen wir hier einen Blick darauf, warum dies so ist:

Manchmal wollen Sie etwas riskieren, um im großen Stil zu gewinnen

Tomb Raider - The Secret of the Sword

Slot-Maschinen bieten Spielern die Gelegenheit, einen lebensverändernden Geldbetrag mit einem einzigen Spin der Walzen zu gewinnen, da viele progressive Jackpots siebenstellige Beträge an die glücklichen Gewinner auszahlen. Während Gewinne in Spielen wie Baccarat oder Blackjack zwar äußerst lukrativ sein können, werden diese Spiele niemals mit den enormen Jackpots mithalten können, die die Slots bieten.

Einige Spieler wollen ihr Geld im Austausch für den Traum riskieren, schnell Geld zu machen und damit früh in den Ruhestand zu gehen. Letztendlich ist also der Hauvorteil nicht wirklich von Bedeutung, da er durch das größere Potenzial immenser finanzieller Gegenleistung aufgewogen wird.

Slot erfordern keine komplexe Strategie

Bei Spielen wie Blackjack stellt die Beherrschung der richtigen Blackjack-Strategie sicher, dass Sie die korrekten Spielzüge kennen, um den Hausvorteil auf einen so niedrigen Anteil wie 0,5 % zu verringern. Damit das jedoch gelingt, ist ein beachtlicher Zeitaufwand erforderlich, um die Blackjack-Strategie zu lernen und zu trainieren, bis es Ihnen leicht fällt, sie während des Spiels anzuwenden.

Ungeachtet der Vorteile von Strategien für Casino-Spiele besuchen manche Leute Casinos, um sich zu entspannen und Spaß zu haben, während sie spielen. Sie wollen nicht darüber nachdenken, welche Züge sie machen müssen und sie wollen nicht ständig diesen Druck haben. Für diese Spielertypen sind Slots das perfekte Spiel, denn alles, was man tun muss, ist die Auswahl eines Spiels mit der höchsten erreichbaren Auszahlungsquote und ein gutes Management des eigenen Casino-Guthabens, um das meiste aus der Slot-Maschine herauszuholen. Der Rest ist Entspannung und Spaß.

Slots haben keineswegs die niedrigsten Auszahlungsquoten

Während Casinos bei Slot-Maschinen in den Genuss eines beträchtlichen Hausvorteils kommen, sind die Slots eindeutig nicht die am wenigsten lohnenden Casino-Spiele. Tatsächlich gibt es deutlich schlechtere Spiele und selbst in den mehr „profitableren“ Spielen gibt es einige Wetten, die besser vermieden werden sollten. Dazu gehören Spiele wie Keno, das einen Hausvorteil von 25 % mitbringt und ebenso Spiele wie Big Six und Bonus Six, Tie-Wetten beim Baccarat (14,42 % Hausvorteil) und verschiedene Craps-Wetten wie Propositions-Wetten (bis zu 16,67 %).

Wenn Sie sich diese Zahlen anschauen, scheinen die Gewinnausschüttungen der Slots auf einmal gar nicht mehr so gnadenlos zu sein. Wenn es Ihnen wirklich darum geht, den Hausvorteil beim Spiel an den Slots zu reduzieren, dann spielen Sie lieber in Online-Casinos, wo der Vorteil von 5 % bis 6 % auf einer Stufe mit dem von American Roulette steht. Und nicht vergessen: Nur weil jemand ein Casino-Experte ist, bedeutet dies nicht immer, dass er zu 100 %  richtig liegt. Prüfen Sie immer die Fakten, bevor Sie irgendwelche Ratschläge über Casinos annehmen. Dies kann den entscheidenden Unterschied für Ihr Bankkonto und Ihren Spielspaß machen.